Warum uns Star Wars inspiriert – Nutzen von Verhandlungsberatung

Es gibt unzählige Unternehmensberatungen weltweit. Verhandlungsberatung besetzt dabei eine besondere Nische, welche in den letzten Jahren immer stärker nachgefragt wird. Heute betrachten wir den Nutzen dieser Dienstleistung und erzählen dabei, warum Yoda aus Star Wars in dieser Bewertung eine wichtige Rolle spielt.

Als ich meinem Umfeld von meiner geplanten Selbstständigkeit erzählte, hörte ich oft Fragen wie „Was genau machst du jetzt eigentlich?“, „Ich bin Verhandlungs- und Konfliktcoach“, „Ach, du verhandelst dann also für deine Kunden Verträge?“, „Nicht ganz, du kannst dir mich eher als Yoda aus Star Wars während den Verhandlungen vorstellen.“ Bei dieser Erklärung schaue ich oft in neugierige Gesichter.

Was Verhandlungsberatung bietet

In Verhandlungen gibt es 5 wichtige Dimensionen, die für ein erfolgreiches Ergebnis maßgeblich sind: der Verhandlungsprozess, das Verhandlungsteam und ihre Verhandlungstaktiken, das Deal Design sowie der Aufbau der Verhandlung. An allen diesen Stellschrauben, sollte nachhaltige Verhandlungsberatung ansetzen. Im Gegensatz dazu betrachten Verhandlungstrainings oftmals einzelne Facetten wie Verhandlungstaktiken. Dieses Wissen ist in der Regel sehr Allgemein gehalten und geht nicht auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden ein. Nicht selten verpuffen die Learnings bevor sich Mitarbeiter tatsächlich in Verhandlungssituationen wiederfinden.

Was Verhandlungscoachs und Yoda gemeinsam haben

Beratungen haben oftmals den Ruf viel Geld zu kosten und entweder man hat die Berater über Jahre im Haus, um die Organisation am Laufen zu halten oder sie verschwinden und mit ihnen auch das erarbeitete Wissen. Man beginnt wieder von vorne. Nachhaltige Veränderung sieht anders aus. Und hier kommen wir zurück zu Star Wars.

Bei Verhandlungsberatung geht es nicht darum, die Verhandlungen für den Mandanten zu führen. Gute Verhandlungsberatung ist ein wirkungsvoller Mix aus Weiterbildung und aktiver Begleitung Ihrer Lead Negotiator. Als Verhandlungscoach wird ähnlich wie bei Yoda in Star Wars die Rolle des Guides eingenommen – entweder direkt am Verhandlungstisch oder im Hintergrund. Dieses Vorgehen erlaubt Ihren Mitarbeitern weiterhin am Steuer zu sitzen und bietet Ihnen gleichzeitig Stabilität in schwierigen Situationen. Es erlaubt dem Verhandlungscoach alle 5 Dimensionen der Verhandlungsführung im Blick zu behalten, Fallstricke frühzeitig zu erkennen, gegen zu steuern sowie bei Eskalationen mediierend einzugreifen.

Der Erfolg hängt dabei natürlich auch immer davon ab, inwieweit sich die Mitarbeiter auf Ratschläge und Hilfestellungen einlassen. Wir verstehen uns als Coach, der Sie dabei unterstützt Ihre Mitarbeiter für gute Verhandlungsführung zu empowern.

Ziel sollte immer sein, dass Sie dabei gestärkt aus dem Projekt herausgehen, neue Verhandlungsstandards in Ihrer Organisation etablieren und damit für die nächste Verhandlungssituation gewappnet sind. Deshalb sollte gute Verhandlungsberatung Ihnen nicht nur Methoden vorstellen, sondern Ihnen konkrete Tools wie Checklisten zur Vorbereitung von Verhandlungen oder unternehmensspezifische Guidelines mit an die Hand geben.

Möchten Sie in der nächsten Verhandlung Sparringspartner an Ihrer Seite wissen und neue Verhandlungsstandards in Ihrer Organisation etablieren? Dann sollten wir uns kennenlernen. Wenn die Chemie stimmt, sind wir schnell an Ihrer Seite.

Referenzen:

Lax, D. & Sebenius, J.: 3-D Negotiation: Playing the Whole Game https://hbr.org/2003/11/3-d-negotiation-playing-the-whole-game